Radreise 2016 /Tag 10)

Etwas später, als gewöhnlich, brechen wir um etwa 10;00 auf und machen gleich einige Meter weiter einen Halt beim Bäcker, um zu frühstücken. Wir wollten unserer Gastgeberin, bei der wir kostenlos unterkamen, nicht noch mehr zur Last fallen.
Weiter fahren wir über das Ostseebad Prerow und Ahrenshop nach Warnemünde, wo wir mit der Autofähre übersetzen. Hier treffen wir dann wieder einmal auf keine atastrophale Ausschilderung des Radwegs. Wir halten uns dann irgendwann nach Autobeschilderung auf Bad Doberan. Die Strecke führt zuerst Strandnah über einen festgefahrenen Sandweg, der aber gut zu befahren ist. Später führt er dann weiter eins Landesinnere, aber auch hier fahren wir noch über gut ausgebaute Radwege, die parrallel zu7r Straße verlaufen. Ein Stück hinter Bad Doberan allerdings lernen wir dann da wirkliche Gesicht der B105 kennen. Ohne jeden Radweg müssen wir die vielbefahrene Bundesstraße nutzen. Wirklich keine angenehme Sache.
Bei 90km auf dem Tacho beginnen wir mit der Quartiersuche. An vielen Belegt-Schildern fahren wir vorbei. Das wird heute scheinbar wieder nicht einfach.
Dann sehen wir ein Schild an der Straße, das auf den „Mohr-Hof“ hinweist und Zimmer (Übernachtung/Frühstück) verspricht. Der Hof liegt weit abseits, so dass wir noch etwa 500m schlechte Schotterwegstrecke dorthin fahren müssen. Dort empfängt uns eine höchst unfreundliche, augenscheinlich auch ungepflegte Frau und sagt uns in sehr schnodderigem Ton, dass sie uns das Zimmer NIHCT für eine Nacht gibt. Was bitte ist denn dann eine „Übernachtung mit Frühstüßck“? Nun ja, abhaken.
Wir fahren also weiter und versuchen unser Glück an vielen weiteren Stellen, die aber alle belegt sind. Bis nach Wismar fahren wir, wo wir dann recht zentral doch noch Glück haben und in einem Hotel unterkommen.
Nach der Dusche gehen wir noch einen Moment in die Stadt, bevor wir uns dann zur Ruhe begeben.

 

Zusammenfassung

Tages-km: 130,5km
Gesamt km: 1139,5km
Fahrzeit: 06h 27min
VØ: 20,2km/h
Gesamt-Fahrzeit: 57h 23min
Tages-Aufstieg: 362Hm
Gesamt-Aufstieg: 3730Hm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neue Kommentare
Archiv